Kredit- und Garantieversicherung

Die Kreditversicherung schützt Sie als Lieferanten vor Zahlungsausfällen Ihrer Kunden, während die Garantieversicherung Sicherstellungsverpflichtungen gegenüber Ihrem Auftraggeber deckt.

Kreditversicherung

Beim Verkauf von Industrie- und Handelsprodukten ist es üblich, auf „offene Rechnung“ zu liefern. Ebenso kann es der Fall sein, dass der Kunde seinen Zahlungen nicht nachkommt und Ihrem Unternehmen somit ein erheblicher finanzieller Schaden entsteht.

Dieser finanzielle Schaden kann durch eine Kreditversicherung abgedeckt werden. Dabei gibt es verschiedene Arten der Kreditversicherung:

  • Warenkreditversicherung
  • Investitionsgüterkreditversicherung
  • Ausfuhrkreditversicherung
  • Vertrauensschadenversicherung: Absicherung des Unternehmens vor Veruntreuung von Mitarbeitern
  • Kautionsversicherung: Stellung von Bürgschaften und Garantien

Durch genaue Marktkenntnisse und stetige Bonitätsprüfungen kann Sie der Versicherer bereits im Vorfeld vor Zahlungsausfällen bzw. drohenden Insolvenzen Ihrer Kunden warnen. Diese Expertise kann von entscheidendem Vorteil für Ihr Unternehmen sein.

Garantieversicherung

Bereits bei der Ausschreibung können von Ihrem Unternehmen Garantien gefordert werden, die den finanziellen Spielraum des Unternehmens einschränken. Mit der Garantieversicherung können Kreditlinien bei der Bank aufrechterhalten werden.

Folgende Arten von Garantien gibt es:

  • Haftrücklassgarantie
  • Deckungsrücklassgarantie
  • Erfüllungsgarantie
  • Konsortialgarantie
  • Bietgarantie
  • Partnerzahlungsgarantie

Ihr wefox Experte unterstützt Sie beim Vertragsabschluss und hilft Ihnen, Garantien und Risiken korrekt einzuschätzen.

Sie möchten Ihr Unternehmen versichern?
Jetzt Kontakt aufnehmen.

Zur Anfrage