Versicherungen für Steuerberater & Rechtsanwälte

Selbst ein gut ausgebildeter und erfahrener Rechtsanwalt, Notar oder Steuerberater kann mal ein Fehler unterlaufen. Ein umfassendes Versicherungskonzept ist daher ratsam.

Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung

Jeder Notar, Rechtsanwalt und Steuerberater ist in Österreich gesetzlich verpflichtet, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Dies kann durch eine sogenannte „Basisdeckung“ geschehen. Wichtig ist hier, alle tatsächlich ausgeübten Tätigkeiten mitzuversichern.

  • Rechtsanwalt: Gesetzliche Mindestversicherungssumme 400.000 Euro je Versicherungsfall, bei einer GmbH jedoch 2,4 Euro Mio. (§21a RAO). Die jeweiligen Rechtsanwaltskammern bieten sog. „Kammerverträge“ an. Hier wird über die Deckung hinaus eine höhere Versicherungssumme zur Verfügung gestellt (teilweise verpflichtend).
    Eine sogenannte „Exzedentendeckung“ kann statt oder zusätzlich zum Kammervertrag die gesamte Versicherungssumme erhöhen. Dies ist bei großen Mandanten existenzabsichernd und kann auch für einzelne Aufträge versichert werden.
  • Notar: Gesetzliche Mindestversicherungssumme 400.000 Euro je Versicherungsfall (§30 NO).
  • Steuerberater: Gesetzliche Mindestversicherungssumme 72.673 Euro je Versicherungsfall (§11 WTBG 2017).

Weitere Versicherungsmöglichkeiten Steuerberater & Rechtsanwälte

  • Spezial-Strafrechtsschutz-Versicherung: Immer häufiger werden Anwälten Straftaten vorgeworfen – hier schützt die Spezial-Strafrechtsschutz-Versicherung.
  • D&O Managerhaftpflicht: Für größere Kanzleien sind unter Umständen eine D&O- und eine Kanzlei-Managementversicherung empfehlenswert.

Sie möchten Ihr Unternehmen versichern?
Jetzt Kontakt aufnehmen.

Zur Anfrage