Betriebshaftpflichtversicherung

Die Betriebshaftpflichtversicherung schützt Unternehmen, Gewerbetreibende, Freiberufler und Handwerker vor hohen Haftpflichtzahlungen.

Mit einer Betriebshaftpflichtversicherung haben Sie Versicherungsschutz für Schäden, die Sie in Folge der Ausübung betrieblicher, gewerblicher oder beruflicher Tätigkeiten anderen Personen (im Regelfall Ihren Kunden) zufügen und für die Sie nach dem Gesetz haften.

Für einige Branchen und Gewerbe gibt es eine Pflicht zum Abschluss einer (Betriebs-)Haftpflichtversicherung. Welcher Versicherungsschutz für Sie der Richtige ist, hängt von vielen Faktoren und vor allem von der Branche ab, in der Sie tätig sind.

Ihr wefox Experte hilft Ihnen die richtige und individuelle Lösung zu finden, damit Sie Ihr Vermögen schützen und sichern.

Wer ist mitversichert?

Sollten Sie Mitarbeiter, Geschäftsführer und im Betrieb tätige Familienmitglieder beschäftigen, so sind diese mitversichert, da Sie entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen auch für Ihre Mitarbeiter haften.

Was ist versichert?

Neben den Sach- und Personenschäden sind beispielsweise auch Teilnahmen an Messen, Reklameeinrichtungen, Betriebsveranstaltungen und auch die Haftung für Ihre Produkte standardmäßig mitversichert.

Zusätzlich können weitere Bausteine eingeschlossen werden: Erweiterungen wie der Einschluss von „Be- und Entladeschäden“ an fremden Fahrzeugen, Umweltschäden oder „reinen Vermögensschäden“ sind je nach Branche und Gewerbe ratsam. Darüber hinaus ist es entscheidend, ob Sie mit Ihrem Unternehmen nur in Österreich oder auch über die Grenzen hinaus tätig sind.

Ihr wefox Experte berät Sie gerne und errechnet mit Ihnen gemeinsam Ihre Betriebshaftpflichtversicherung.

Die Prämienberechnung hängt grundsätzlich von Ihrer Branche bzw. Ihrem Gewerbe, Ihrem Umsatz, der Anzahl Ihrer Mitarbeiter und dem von Ihnen gewählten Versicherungsumfang ab. Oft werden von den Versicherungsunternehmen Kombipakete beispielsweise mit Betriebsinhaltsversicherungen, Maschinenversicherungen oder Rechtsschutzversicherungen angeboten, wodurch zusätzliche Rabatte möglich sind.

Beispiele für versicherte Schadensfälle:

  • Im Verkaufsraum aufgestapelte Ware fällt um und trifft einen Kunden.
  • Eine Werbetafel ist schlecht am Gebäude montiert und fällt auf ein geparktes Auto.
  • Ihre Mitarbeiter beschädigen das Wohngebäude eines Kunden.

Kündigung der Betriebshaftpflichtversicherung

Grundsätzlich beträgt die Laufzeit zehn Jahre (auch kürzer gegen Prämienzuschlag möglich) und kann dann zum Ablauf oder frühestens nach drei Jahren unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist gekündigt werden.

Bei einem gewünschten Wechsel Ihrer Betriebshaftpflichtversicherung hilft Ihnen Ihr wefox Experte gerne weiter.

Sie möchten Ihr Unternehmen versichern?
Jetzt Kontakt aufnehmen.

Zur Anfrage