Versicherungen für die Landwirtschaft

Mit diesen Versicherungen ist Ihr Landwirtschaftsbetrieb optimal abgesichert.

Landwirtschaftsbündel-Versicherung

Die Landwirtschaftsbündel-Versicherung schützt Ihr Wohn-, Wirtschafts-, sowie sämtliche dazu gehörigen Nebengebäude. Folgende Gefahren sind in der Regel mitversichert:

  • Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion)
  • Elementarereignisse (Sturm, Hagel, Schneedruck, Felssturz)
  • Leitungswasser (Austritt aus Anlagen oder angeschlossenen Einrichtungen)
  • Einbruchdiebstahl

Viele Versicherungen bieten nur eine Zeitwertenschädigung. Achten Sie darauf, dass Ihre Gebäude und Güter zum Neuwert versichert sind.

Im Rahmen der Landwirtschaftsbündel-Versicherung kann auch die landwirtschaftliche Haftpflichtversicherung inkludiert werden. Um den Versicherungsschutz zu optimieren, gibt es zahlreiche Erweiterungen. Dazu zählen unter anderem:

Landwirtschaftliche Rechtsschutzversicherung

Übernimmt die Kosten eines Rechtsstreits

Arbeitsmaschinen

Schützt selbstfahrende Arbeitsmaschinen u.a. vor Kabelbrand und Kurzschluss. Der Versicherungsschutz kann auf Sturmschäden, Glasbruch und Einbruchdiebstahl ausgedehnt werden.

Technikversicherung

Schützt sämtliche landwirtschaftlich genutzten Anlagen und Geräte

Hagelversicherung

Schützt vor Ernteausfällen in Folge von Hagen, Frost etc.

Um Ihre Landwirtschaft optimal abzusichern, ist eine genaue Risikoanalyse und die Erstellung eines passenden Deckungskonzepts erforderlich. Kontaktieren Sie dazu einfach Ihren wefox Experten.

Landwirtschafts-Haftpflicht

Die landwirtschaftliche Haftpflichtversicherung schützt Sie und Ihren Betrieb vor Sach-, Personen- und Vermögensschäden gegenüber Dritten. Zudem wehrt die Haftpflichtversicherung unberechtigte Forderungen ab.

Die Haftungsrisiken eines Landwirts sind vielfältig, dazu zählen unter anderem:

  • Schäden aus der Tierhaltung
  • Schäden aus Holzschlägerungsarbeiten
  • Umweltschäden (u.a. durch Jauche, Gülle, Öllagerung)
  • Schäden aus der Schädlingsbekämpfung
  • Schäden aus dem Verkauf von Produkten (auch Ab-Hof-Verkauf)
  • Schäden aus der Wegehaltung
  • uvm.

Die landwirtschaftliche Haftpflichtversicherung bietet zahlreiche Deckungserweiterungen, die für Ihren Betrieb wichtig sein können. Ihr wefox Experte erarbeitet für Sie ein optimales Deckungskonzept für Ihre Landwirtschaft.

Landwirtschafts-Rechtsschutz

Die landwirtschaftliche Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten eines Rechtsstreits bzw. kümmert sich um die Wahrung Ihrer rechtlichen Interessen. Neben dem landwirtschaftlichen Betrieb erstreckt sich der Versicherungsschutz meist automatisch auch auf den Privatbereich.

Der Basisschutz bietet Ihnen in der Regel folgende Deckung für den Betriebsbereich:

  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz
  • Beratungs-Rechtsschutz
  • Allgemeiner Vertrags-Rechtsschutz
  • Sozialversicherungs-Rechtsschutz

Der Versicherungsschutz ist, je nach Bedarf, individuell erweiterbar:

  • Verkehrsbereich
  • Förderungs-Rechtsschutz
  • Liegenschafts-Rechtsschutz
  • Erweiterung des Straf-Rechtsschutz auf Verfahren nach dem LMSVG
  • uvm.

Im Rahmen des Allgemeinen Vertrags-Rechtsschutz sollten auch Versicherungsvertragsstreitigkeiten mitversichert sein. Ihr wefox Experte erstellt Ihnen gerne das optimale Deckungskonzept für Ihren Betrieb.

Sie möchten Ihr Unternehmen versichern?
Jetzt Kontakt aufnehmen.

Zur Anfrage